Logo

Projekte | Innenarchitektur Olms

Projekt: Grundrissoptimierung einer bestehenden Doppelhaushälfte

von Olms

Auftragsbeschreibung:

Ich wurde beauftragt, verschiedene Bereiche einer Doppelhaushälfte neu zu planen.
Zunächst wurde der für den ersten Eindruck so wichtige Eingangsbereich optimiert: der Stauraum wurde stark vergrößert – sowohl bezüglich des Volumens, aber auch bezüglich der Nutzbarkeit und einer aufgeräumten Optik durch verschließbare Schränke. Eingesetzt wurden klare Flächen und Formen, wenig, aber bewusst Farbe. Außerdem wurde die Decke abgehängt und Einbauleuchten integriert. Der Übergang zum Wohnbereich wurde optisch durch eine Schiebetür abgetrennt.
Die bestehende Küche wurde unter Berücksichtigung des begrenzten Budgets durch neue Fronten, eine neue Arbeitsplatte und eine Deckenverblendung optisch deutlich aufgewertet.
Abschließend wurde das Dachgeschoss so zoniert, dass dort getrennte Wohn- und Arbeitsbereiche Platz fanden. Die entworfene Möblierung trennt die Bereich optisch, ohne dass zwei enge Räume empfunden werden und schafft reichlichen, immer notwendigen Stauraum.

Zurück